Bernhardiner vom Siebertal
Bernhardiner vom Siebertal

...ein Wort zum Futter

In unserer kurzen Bernhardiner-losen Zeit zog unser Border Collie Lea ins Haus. Wie unsere vorherigen Bernhardiner fütterten wir Lea mit Trockenfutter. Nach ein paar Tagen wollte sie es nicht mehr. So wechselten wir die Sorte und wieder fraß sie nur wenige Tage. Kurz, egal welche Sorte Trocken- oder Dosenfutter wir auch kauften, länger als 3-4 Tage fraß sie das Futter nie!

 

Wir waren schon fast verzweifelt, da hörten wir vom Barfen =  Biologisch Artgerechtes Rohes Futter

-

 

 

Hier schlecken unsere Welpen Joghurt mit passiertem Obst

 

Wir besuchten einen Vortrag über diese Art der Fütterung und uns war klar, das wird probiert ! Siehe da, Lea hat mit Lust ihren Napf geleert und so ist es bis zum heutigen Tag geblieben. Natürlich haben wir darauf hin auch für Yolanthe, die inzwischen bei uns wohnte, das Futter umgestellt.Selbstverständlich werden unsere Welpen nach der Entwöhnung auch roh gefüttert. Wenn wir unsere Kleinen dann den neuen Besitzer mit nach Hause geben, bekommen diese ein kleines Heftchen über das Barfen mit auf den Weg.

 

Ganz wichtig für uns ist unter anderem, daß das Risiko der Magendrehung, bei dieser Art der Fütterung, sehr gering ist. Unsere Hunde sind fit und agil nach dem Füttern,nicht wie früher eher träge und faul. Außerdem riecht es nicht nach Hund in unserem Haus, um nur einige Vorteile zu nennen.

Ganz zu schweigen von der gesunden Ernährung der Hunde!

 

Info`s über das Barfen findet man natürlich im Internet oder in einschlägigen Büchern. Auch geben verschiedene Hundeschulen Vorträge darüber.

 

Sicher ist es mehr Arbeit zu barfen (ein paar Tassen Trockenfutter in den Napf zu geben geht schnell), aber es lohnt sich!!!

 

Wir jedenfalls sind sicher Lea, Yolanthe & Bertha danken es uns.

... Bernhardiner - Freunde haben uns bereits besucht

 

 

 

 Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie damit der Cookie-Nutzung zu. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerlinde Kunth ~ 2013-2018 - Alle Rechte vorbehalten - thramann-online ~ Internet erleben

E-Mail